top of page
AdaptingLogo_png1 (1).png

Unser Blog - time to adapt - 

Spannende News zu Themen wie Digitalisierung, Technische Gebäudeausrüstung, Elektroplanung, BIM und vielen mehr.

DSC01362.JPG

Praktikum bei AdaptING: Ablauf, Erlerntes, Reflektion

Bei AdaptING leben wir eine Fragekultur aus; das bedeutet, wir lernen von- und vor allem auch miteinander. Daher hat es für uns super gepasst, als Johannes für ein Schulpraktikum bei uns angefragt hat. Dadurch haben wir die Möglichkeit erhalten, unsere Kommunikation und Firmenkultur weitergeben zu können und auch daran zu wachsen. In diesem Blogbeitrag geht es um Johannes Praktikum bei AdaptING, was er lernen konnte und auch, was wir durch ihn mitnehmen durften.


Was konnten wir Johannes in seinem Praktikum mitgeben?


Johannes ist 14 Jahre alt und geht in die 9. Klasse, in welcher ein zweiwöchiges Praktikum angesetzt ist. Da er Interesse für IT- Themen und Elektronik besitzt, hat er sich für seine Praktikumszeit nach Elektrofirmen in Leipzig umgeschaut und ist bei der Suche auf AdaptING gestoßen.


In seiner ersten Praktikumswoche wurde Johannes hauptsächlich von Micha, unserem IT-Koordinator in grundlegende technische Arbeiten eingeführt. Unter anderem hat Johannes folgende Aufgaben erfolgreich erledigt:


  • Verlegung von Kabeln

  • Windows einrichten bzw. neu aufsetzen

  • Löten und zusammen bauen von RGB Bluetooth Boxen


Johannes meint, dass er aus diesen Aufgaben ein besseres Lötverständnis und handhaben von Kabelbindern mitnehmen konnte. Zusätzlich hat er die erweiterte Einrichtung von Windows und dessen Customizing-Optionen kennengelernt.



Johannes beim Löten von RGB Bluetooth-Boxen an seinem Schreibtisch im Büro
Johannes beim Löten von RGB Bluetooth-Boxen

In der zweiten Woche hat sich Paul, einer unser Elektroplaner, um den Praktikanten gekümmert und ihn in elektroplanerische Grundlagen eingeführt. Dafür hat Johannes einen leeren Gebäudeplan bekommen und in diesen dann Steckdosen und Lichtschalter eingezeichnet, um zu lernen, welche Anforderungen für solch vermeintliche Kleinigkeiten erforderlich sind. Zusätzlich hat er mit Pauls Hilfe eine Beleuchtungsberechnung durchgeführt.



Was konnten wir durch unseren Praktikanten lernen?


Micha, der die erste Woche von Johannes` Praktikum mit ihm verbracht hat, war bereit ein kurzes Feedback dazu zugeben, inwiefern er unseren bzw. seinen Umgang als Praktikumsstelle/Betreuer wahrgenommen hat und was verbesserungsfähig gewesen ist.


Zur Frage, ob uns als Firma etwas gefehlt hat, um optimaler auf unseren Praktikanten eingehen zu können und wie wir eine verbesserte Vorbereitung für mögliche neue Praktikant:innen treffen sollten, hat Micha folgende Punkte genannt:


  • Vorbereitung eines Plans mit möglichen Aufgaben für entsprechende Dauer des Praktikums inkl. Anpassungsmöglichkeit für Stärken der Person

  • Zielfestlegung, ob vorhandene Fähigkeiten/Kenntnisse vertieft oder neue an die Hand gegeben werden sollen

  • intern festere Absprachen, wer wann was mit Praktikant:in erarbeitet  


Auch Paul hat Johannes betreut und ihm ein wenig Einblick in die Grundlagen der Elektroplanung gegeben. Zu seiner Struktur in der Arbeit mit dem Praktikanten hat er unter anderem diese Dinge reflektiert:


  • Altersunterschied hat Schwierigkeiten in der Kommunikation bereitet, da ungewohnt

  • eigene Arbeitsstruktur an die von Johannes anpassen, um für Fragen leichter erreichbar sein zu können hat gut funktioniert


Was ist unser Fazit zum Praktikum?


Für uns als AdaptING bedeutet das Praktikum von Johannes, dass wir lernen konnten, wie wir uns noch besser auf mögliche Neuvergaben von Praktika vorbereiten können, um diesen dann auch gerecht zu werden.


Wir hoffen, dass Johannes auch für sich persönlich etwas von AdaptING mitnehmen konnte, danken ihm für die Zeit bei uns und wünschen nur das Beste für seinen weiteren Weg!

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Impressum        Datenschutz        

Firmensitz:

Leipzig

Registeramt: 

HRB 38928

© Copyright 2024 by AdaptING GmbH

Kontakt:

bottom of page